von Sven Nordqvist

11. Winter-Familientheater-Reihe

im Wintertheater | Fontane-Haus im Märkischen Viertel

BKTPRomo/Andreas Schmidt (c) (Peter Hofmann, Antonia Weiher)

Nachdem Pippi im letzten Winter Weihnachten und im Sommer Geburtstag mit uns – dem dreißigjahre altem BKT – gefeiert hat, treffen wir nun auf einen neugierigen Kater und seinen schrulligen Alten: Pettersson und Findus – achtzig Minuten Schauspielspaß.

Und darum geht es:

Alle sind unzufrieden: erst Pettersson, der sich den Fuß verknackst; dann die Hühnermädchen, die im Stall so arg frieren, dass sie keine Eier mehr legen; auch Findus ist sauer, weil ihm Pettersson nicht glaubt, dass ein Rentier in der Stube auf der Bank sitzt!

Dabei steht Weihnachten vor der Tür, und in diesem Tohuwabohu fehlt es an Pfefferkuchen, Fleischbällchen, Geschenken – von einem Weihnachtsbaum ganz zu schweigen!

Das hatte sich Findus aber ganz anders vorgestellt!

Ein Glück, dass alle Nachbarn mit den Unzufriedenen ein Erbarmen haben und helfen wollen, wie es sich in guter Nachbarschaft gehört!

Selbst die Hühnermädchen versuchen, Findus‘‘ Glaubwürdigkeit wieder herzustellen: schönen Weihnachten steht nun nichts mehr im Wege, oder?!

Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch

Viel Spaß wünschen das Bezirksamt Reinickendorf mit unserer Schirmdame Frau Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt und das BKT!

Wir bedanken uns bei Herrn Bitomsky und seinem Team vom Spielstättenmanagement und für die freundlichen Unterstützung durch