Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch

von Andreas Schmidt nach Sven Nordqvist

inga

 

Inga Ulla… mit dem langen Namen (Linda Schmid)

(Bildrechte BKT/Malte Walkowiak ©)

 

Adventszeit, der Wind pfeifft bitterkalt ums Haus. Pettersson und Findus können sich zu nichts aufraffen.
Bei dieser Kälte bleiben beide lieber in der warmen Stube! Geschenke, Einkäufe – das hat Zeit und kann
warten.Doch plötzlich und überraschend steht Weihnachten vor der Türe.

 

rudolph

 

Findus (Monika Disse) flippt aus, sitzt doch ein Rentier (Hakan Yapar) auf der Bank
(Bildrechte BKT/Andreas Schmidt ©)

 

Und es sind keine Pfefferkuchen, keine Fleischbällchen und selbstverständlich auch keine Geschenke vorhanden.

 

pet schnee

 

Pettersson gespielt von Peter Hofmann
(Bildrechte BKT/ Malte Walkowiak ©)

 

Wie konnte das nur passieren (eine Frage, die man sich außerhalb Schwedens zu dieser Zeit auch gerne
stellt)? Findus besteht auf einer Schlittenfahrt, Pettersson willigt ein.

 

 

V.l.n.r.: Axel (Sandrina Nitschke), Pettersson (Hofmann), Findus (Monika Disse)
(Bildrechte BKT/Andreas Schmidt ©)

 

Einige Tannenzweiglein geschnitten, rasch den Baum geschlagen und dann ab ins Dorf, Geschenke besorgen. Denkste, denn der Alte verknackst sich den Fuß. Schöne Bescherung!

 

pet schal

 

Pettersson hat Probleme,
Schal und Schuh zu trennen
(Bildrechte BKT/Malte Walkowiak ©)

Sein erstes Weihnachten hatte Findus sich anders vorgestellt.  – Es klopft, und Nachbar Gustavsson will sich ausgerechnet jetzt  ein Zelt leihen, was Pettersson ihm im Sommer 2008 angeboten hatte (vielleicht hatten Sie das damals in der Freilichtbühne miterlebt?). Gustavsson sieht das Debakel, hilft ein wenig und tratscht das Unglück herum.

 

findus schrubbt

 

Findus schrubbt, wo er kann
(Bildrechte BKT/ Malte Walkowiak ©)

 

Aufführungen der “3. Winter-Familientheater-Reihe” gab es vom 3. bis 27. Dezember 2009 im Fontane-Haus.

 

Was sollen uns die Geschichten von Pettersson und Findus sagen…

Sven Nordqvist hat ganz sicherlich seine schwedische Heimat mit ihrer weitläufigen Natur, in der wenig Menschen auf großer Fläche leben, vor Augen gehabt, als er seine Figuren entwickelt hat.

 

alte

 

Pettersson (Hofmann) und Gustavsson (Armin Sengenberger) schwelgen in alten Zeiten,
wobei nicht alle Erinnerungen gleich geteilt werden und demzufolge Erstaunen hervorrufen.
(Bildrechte BKT/ Malte Walkowiak ©)

 

 

Pettersson hat seinen Hof und seine Hühner, aber wenig menschlichen Kontakt.

 

elsa

 

V.l.n.r.: Elas (Linda Schmid), Pettersson (Hofmann), Gustavsson (Armin Sengenberger), Findus (Disse)
(Bildrechte BKT/Andreas Schmidt ©)

 

Die Einsamkeit, die sich daraus ergibt, insbesondere für alte Menschen (Pettersson feierte vor Jahren schon seinen Sechzigten), ist geradezu zwangsläufig; und sie ist nicht auf Schweden und seine Natur begrenzt, Alterseinsamkeit ist überall ein Problem in der modernen Welt.

 

baum

 

Pettersson und Findus bewundern den selbgebauten Weuhnachtsbaum
(Bildrechte BKT/Andreas Schmidt ©)

 

Die Nachbarn in Nordqvist Geschichten kommen selten vorbei, sind aber meist auch nur ein wunderlicher Reflex auf den Alten selbst. Auch sie haben ihre Gewohnheiten und Marotten.

 

frauandersson

 

Frau Andersson (Sandrina Nitschke) schwärmt von ihrer Jugend
(Bildrechte BKT/Andreas Schmidt ©)

 

Mehr als ein kurzer Plausch beim Kaffee ist zeitlich nicht gegeben. Daher kommt die Nachbarin Frau Andersson auf die Idee, Pettersson einen kleinen Kater zu schenken. Dieser “Enkelersatz” wäre etwas, um das sich der Alte aktiv kümmern muss.

 

joenss jacke

(Bildrechte BKT/Malte Walkowiak ©)

 

 

Nordqvist greift zu einem Kniff: der Kater Findus – nach einer Kiste für junge Erbsen genannt, in der er transportiert wurde – kann sprechen.

 

joenssons

 

Auch die Jönssons sind Nachbarn, die helfen kommen
(Bildrechte BKT/Andreas Schmidt ©)

 

Kinder können daher auch  verstehen, was in beiden vorgeht.

 

huehnermaedchen

 

Prillan (Sandrina Nitschke) und Soffi-Moffi (Linda Schmid) legen in der warmen Stube wieder Eier
(Bildrechte BKT/Andreas Schmidt ©)

 

 

So überwindet Pettersson endlich seine Einsamkeit und seine freudlosen Gewohnheiten, da er alles dem jungen Kater zeigen und erklären muss: Weihnachten, Geburtstage, usw. .

 

kartoffelmesser

(Bildrechte BKT/Andreas Schmidt ©)

 

Dann die Bescherung: irgendwie kommt Pettersson das Kartoffelmesser bekannt vor…

 

rudolph ende

 

Und die Hühnermädchen haben am Ende Spaß mit Rudolph beim Vorlesen
(Nitschke, Schmid, Yapar)
(Bildrechte BKT/Malte Walkowiak ©)

 

ensemble

 

Tableau zum Zugabe-Schlusslied

(v.l.n.r.: Yapar, Schmid, Disse, Hofmann, Nitschke, Sengenberger)
(Bildrechte BKT/Malte Walkowiak ©)