„Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“

11. Winter-Familientheater-Reihe im Fontane-Haus im Märkischen Viertel

Sie sehen hier die fast vollständige Besetzung des neuen Winterstücks 2017. Einen Handzettel finden Sie bereits hier.

Peter Hofmann | Pettersson

Portrait Peter Hofman

Peter Hofmann lernte sein Handwerk an der HdK – heute UdK – Berlin. Er betrieb das Carabuffo Kindertheater und ist auch in kleinen Filmen und auf verschiedene Bühnen zu sehen. Außerdem leiht er vielen Film-Dokumentationen und Hörbüchern seine Stimme. Außerdem macht er historisch-anspruchsvolle Führungen in den preußischen Schlössern und Gärten. Seit  Winter 2008 spielt er schon im BKT. Mehrmals verkörperte er erfolgreich diese Titelfigur.

Antonia Weiher | Findus

antoia_weiher_portrait

Antonia Weiher lernte ihr Handwerk an der INAC Schauspielschule. Seit 2010 spielt sie bis auf wenige Unterbrechungen beim BKT. Hier ist sie vor allen Dingen als Findus in Erinnerung, den sommers wie winters gespielt hat. Nach Jahren im Kaberett in Halle, kann man sie an verschiedenen Orten auch im Krimimobil erleben.

Gustavsson, Rudolph | Markus Weiß

  Portrait Markus Weiß

Aufgewachsen in der schönen Eifel, zog es Markus Weiß nach dem Abitur und dem Zivildienst nach Frankfurt am Main, um sich bei Miloslav Lipinsky zum Pantomimen ausbilden zu lassen. Es folgten abendfüllende Ensemblestücke mit der Gruppe „Pantomobil“. Um auf der Bühne nicht nur stumm Geschichten erzählen zu können, absolvierte er in seiner Herzensheimat Berlin eine Schauspielausbildung an „Die Etage“, sammelte Moderations- und Improvisationserfahrung im „Scheinbar Variete“.  Am Ende der Ausbildung startete er zusammen mit seiner Frau die Familiengründung mit am Ende drei und inzwischen zum Teil schon erwachsenen und selber auf der Bühne stehenden Kindern. Nach diversen Gastspielen in Berlin, ging er für vier Jahre in das erste Festengagement an die „Neue Bühne“ nach Senftenberg und anschließend für zwei Jahre an das „Hans Otto Theater“, Potsdam. Seit 2013 ist er freischaffend in Berlin tätig, nachdem er zuvor fünfzehn Jahre mit der Familie in Oldenburg/Oldenburg gelebt, am „Staatstheater Oldenburg“ gastiert und im „theater k“ der Kulturetage als Regisseur, Schauspieler und Autor gearbeitet hatte. Froh, in Berlin mit der Familie leben und arbeiten zu können, gastiert er am15. Oktober und am 11. November im „Zimmertheater Steglitz“ mit dem Theatersolo „Der Autor“ von Werner Bauknecht, bevor er in „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ zum erstenmal beim BKT spielt.

Prillan, Frau Andersson | Sabine Roßberg

Portrait Sabine Roßberg

Sabine Roßberg studierteSchauspiel in Berlin. Es folgten diverse Theater- und Filmengagements. Unter anderem spielte sie am Mittelsächischem Theater Freiberg, am Hoftheater Dresden, Schillertheater Werkstatt Berlin, Festspielhaus Hellerau, die Tribuene Berlin, am Piccolo Theater Cottbus. Sie arbeitet momentan  als freiberufliche Schauspielerin in Berlin. Sie spielt erstmal beim BKT.

Soffi-Moffi, Elsa | Hannah Baus

Portrait Hannah Baus

Hannah Baus hat ihr Schauspielstudium 2013 an der ADK Bayern abgeschlossen. Engagements führten sie anschließend an die Komödie Kassel, das Packhaustheater in Bremen, das Nimmerlandtheater, die Comödie Dresden. an das Landestheater Oberpfalz und zu den Scherenburgfestspielen, wo sie die Eva Knauer in „die Feuerzangenbowle“ und die Titelrolle in „das Sams“. Hannah spielt bereits diesen Winter zum dritten Mal in ihrer Wahlheimat Berlin beim BKT.

Axel | Marlon Gross

Portrait Marlon Gross

1991 in Herzberg im Harz geboren, wuchs er in dem beschaulichen Nest Bad Sachsa auf. Nach mehreren erfolgreichen Inszenierungen am Internatsgymnasium Pädagogium Bad Sachsa, zog es ihn im Jahr 2011 nach Berlin. Hier studierte er bis 2015 an der Filmschauspielschule Berlin und brachte dort Stücke wie Purgatorio und Tartuffe auf die Bühne. Des Weiteren vertrat er seine Schule bei dem Theatertreffen des VdpS mit dem Sommernachtstraum. Noch vor seinem Abschluss ging er im Oktober 2014 nach Braunschweig, wo er an der Komödie am Altstadtmarkt spielte. Parallel dazu absolvierte Marlon Gross die Abschlussprüfung seines Schauspielstudiums und nahm erfolgreich an der Siegelprüfung des VdpS teil. Danach gastierte er für die Spielzeit 16/17 am Badischen Staatstheater Karlsruhe und brachte hier unter der Leitung von Sebastian Welker oder Gary Joplin mehrere Stücke auf die Bühne des Jungen Staatstheaters.
In Berlin arbeitete er bereits mit Regisseuren wie Silvia Rachor, Werner Heinrichmöller, Martin Gelser, und Yvonne Groneberg zusammen. Beim BKT sieht man Marlon nach dem Sommer 17 das zweite Mal.

Kostüme | Hanne Eckart

Hanne Eckart in Pippi Langstrumpf feiert Weihnachten

Bühne | Catherine Dettmer

Maske | Anne-Clarie Meyer

Portrait Anne-Claire Meyer

Musik | Johannes Kayser, Andreas Schmidt
Regie | Andreas Schmidt
Tickets | Dagmar Fokken
Anzeigen | Uta Beirer