Besetzung

Pettersson,
ein schrulliger Alter

Peter Hofmann
– Peter Hofmann –

Peter Hofmann lernte sein Handwerk an der HdK Berlin.Er betreibt das Carabuffo Kindertheater, ist auch in kleinen Filmen und auf verschiedene Bühnen zu sehen. Außerdem leiht er vielen Film-Dokumentationen und Hörbüchern seine Stimme. Seit  Winter 2008 spielt er durchgehend im BKT, zuletzt den Halvar im “Wickie”.

Findus,
sein quirliger Kater

 katja schaefer

– Katja Schaefer –

Katja Schaefer war bereits während ihrer Schauspielausbildung Ensemble- und Gründungsmitglied des Theater Fact Leipzig. 2004 führte sie ein festes Engagement an die Württembergischen Landesbühne nach Esslingen, bis sie sich 2007 entschied
freiberuflich zu arbeiten. Sie spielte unter anderem Rollen, wie die Katharina in „Widerspenstige Zähmung“ und die Viola in „Was ihr wollt. Sie eroberte die Kabarettbühne in Gera und tourt seit 2010 in schwindelerregender Höhe mit dem Stelzentheater „Die Stelzer“ international von Frankreich bis Italien. Im Juli 2012 war sie in Kanada in Luc Petits (Cirque de Soleil) Show „La Grande Bisou“ zu erleben. Sie spielte neben mehreren Kurzfilmen, die junge Fee in der TV-Film (Reihe) „6 auf einen Streich – Dornröschen“ und 2012 im TV Film „Jedes Jahr im Juni“ die Rolle der Geldwechslerin. Die Rolle des Findus führt sie erstmalig ans BKT.

Prillan,
ein vorwitziges Hühnermädchen,
und:
Axel,
Gustavssons hilfsbereiter Sohn,
und:
Frau Andersson, eine alte Nachbarin,
die Findus zu Pettersson brachte

images pippi 2010 florentine schara.uniklein

-Florentine Schara –

Sie studierte darstellende Künste an Paul McCartney’s Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA) und Körpertheater nach Jaques Lecoq in Paris. Es folgten Engagements als Tänzerin und Schauspielerin u.a. am Ringlokschuppen in Mühlheim a.d.Ruhr, dem Ensemble „Rue St. Ambroise“ und beim Kultursommer Garmisch Partenkirchen, wo sie auch als „Kasperl“ im Räuber Hotzenplotz zu sehen war. Zuletzt spielte sie die „Bella“ in Andreas Schmidts Komödie „die 7 Todsünden“ auf Tournee für das Theater am Kurfürstendamm und in der Komödie am Winterhuder Fährhaus. Seit Sommer 2009 ist sie außerdem als Klinikclown für die „rote Nasen e.V.“ tätig. Beim BKT spielt Florentine zum zweiten Mal mit.

Soffi-Moffi,
ein ängstliches Hühnermädchen,
und
Elsa, seine Frau,
die sich über ihren Mann wundert

Antonia Weiher

 – Antonia Weiher –

schloss Ihre Schauspielausbildung an der INAC -theaterakademie im Sommer 2010 ab.
Seit Anfang 2011führte es die gebürtige Berlinerin an das hallesche Kabarett-Theater „Die Kiebitzensteiner“. Dort ist sie in mehreren Stücken zu sehen. Nach der Fatima im “Aladin” und Ylvi im “Wickie” spielt Sie nun das dritte Mal beim BKT.

Gustavsson, ein Nachbar,
der sich ein Zelt leihen will,
und
Rudolph, ein Muckla
als Rentier verkleidet

Mario Zuber

 – Mario Zuber –

Mario Zuber studierte klassischen Gesang bei Renate Faltin bis er als Rapper der Gruppe Passion Fruit  mit The Rigga-Ding-Dong-Song einen internationalen Chart-Erfolg feiern konnte. Danach studierte er zunächst an der UdK Berlin, später bei Michael Gräwe und Klaus Chatten Schauspiel und bei Kenneth Pose Musical-Gesang. Im Kino war er unter anderem im Baader-Meinhoff-Komplex und Hilde zu sehen. Außerdem stand er u.a. als König Kreon im Hebbel-Theater Berlin auf der Bühne und tourte zuletzt mit verschiedenen Musical-Produktionen durch ganz Deutschland.  Nach den ersten Engagements im BKT als eitler Hahn Caruso und als Gustavsson (Pettersson,  Sommer 2011) und als Dschinn (“Aladin”, Winter 2011) übernahm er die Regie-Assistenz und Tagesregie bei “Wickie” (Sommer 2012).